Rassebeschreibung

 

Kurzbeschreibung der Rasse:

Man geht davon aus, daß es sich um einen der ältesten Vorstehhunde handelt.
Meine Kurzbeschreibung lautet:
Der Spinone Italiano ist  vom Aussehen der Italienische Deutsch Drahthaar mit dem  Charakter eines Retrievers.
Wie alle Verkürzungen stimmt das natürlich nicht ganz, aber es ist mein erster Satz, wenn jemand erstmals etwas über diese Rasse wissen will.
So ist der Spinone kräftiger und es gibt ihn auch in den Farben weiß,
weiß-orange und braun weiß.
Bei der Jagd ist er extrem ausdauernd, was auch durch seine rassetypische Suche
im Trab bedingt ist.
Er ist unheimlich liebesbedürftig und Streicheleinheiten werden bisweilen mittels
Schnauzenstupser rechts stürmisch eingefordert.
Wenn er will ist er recht gelehrig, wenn er sich miss- oder unverstanden fühlt kann er
die Sturheit eines Dackels entwickeln.
Deshalb der Kosename für unsere Ornella "Terrordackel".
Menschen die wir als unsere Freunde sehen werden alle mittels
Pfotenschüttler begrüßt. (Bisweilen werden auch die Ausstellungsrichter so "bestochen".)
Für ausführliche und richtige weitere Informationen lesen Sie den FCI Standard Nr.165.